Umgebung

Die Magaliesberge liegen 1.600 m bis 1.800 m über dem Meeresspiegel. Das Plateau ist von kurzem Gras überwachsen und nur hier findet man die endemische und sehr seltene Peglereae Aloe.
Dieser Höhenzug verläuft von Ost nach West und bildet die südliche Vegetationsgrenze des gemischten Buschveld.

Die vorhandenen Baumsorten unterscheiden sich auf Grund der Ausrichtung der Berghänge sowie der Tiefe des wachstumspendenden Bodens. Selbstverständlich spielt auch die verfügbare Regenmenge pro Jahr eine entscheidende Rolle für die Vegetation. Der gesamte höhergelegene Teil der Magaliesberge steht unter Naturschutz.

Die Liste der auf unserer Farm vorhandenen Baumarten finden Sie auf der Pflanzenliste.
Diese wurde von der TSSA (Baumgemeinschaft in Südafrika) bestätigt.

Neben den Pflanzen gibt es auch viele verschiedenen Vögel zu sehen. Knapp 100 unterschiedliche Vogelarten konnten wir schon beobachten.
Eine entsprechende Übersicht können sie hier einsehen: Vogelliste

Die Magaliesberge laden geradezu zum Wandern ein. Ein kurzer Ausflug auf das Bergplateau entschädigt den kurzen Anstieg mit einem atemberaubenden Ausblick auf die Route 24 und die Umgebung.


Wenn Sie die nähere Umgebung erkundet haben, dann stehen weitere Ausflugsziele zur Auswahl.

» Canopy Tours 
» Drahtseilbahn am Hartebeespoort-Damm
» Ballonfahrt : Bill Harrop, Nähe Skeerpoort
» Pilanesberg Nationalpark und Sun City mit Wellenbad
» Maropeng | Cradle of Humankind (Wiege der Menschheit)
» Sterkfontein Höhlen
» Rhino Tierpark
» Mountain Sanctuary ist für Wanderer
» Blaauwbank Mine ist eine Schaumine und die älteste Südafrikas
» Massagen (Deutscher Masseur mit langjähriger Erfahrung)

Sprechen Sie uns einfach an, gern auch wenn sie vor Ort sind oder im Vorfeld Ihrer Reise. Wir arrangieren die gewünschten Aktivitäten für Sie. Teilweise erhalten Sie von den Veranstaltern auch Vergünstigungen, sofern die Buchung über uns erfolgt.

Brauhaus

Nur 15 km von unseren Ferienunterkünften entfernt, liegt das Brauhaus am Damm inmitten der wunderschönen Magaliesberge direkt am Olifantsnek Dam. Von der Terrasse kann man den See mit den im Hintergrund liegenden Bergen bei einem Glas Bier und deutscher Küche genießen. Das moderne Flair und die besondere Atmosphäre machen einen Besuch hier lohnenswert.

Eine Reservierung ist in jedem Fall zu empfehlen: +27 (0)87 802 5519

Montag Ruhetag (Stand: Oktober 2013)

 

GPS-Koordinaten:

S 25° 48′ 18.7″     E 27° 14′ 35.5″

-25.805194           27.243194

S25° 48.31167      E27° 14.59167

 

Cradle of Humankind

Als Cradle of Humankind, so die englische Bezeichnung für die "Wiege der Menschheit", werden die Fundstätten homininer Fossilien in Südafrika bezeichnet. Diese sind auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO bereits seit 1999 aufgeführt.

Die Höhlen von Sterkfontein, Kromdraai, Swartkrans und Umgebung gehören zu den bedeutendsten paläoanthropologischen Fundstätten der Erde. Hier wurden bahnbrechende Funde gemacht, die über die Entwicklungsgeschichte des Menschen Auskunft geben.

Im Witwatersrand-Becken, ungefähr 50 Kilometer nordwestlich von Johannesburg befindet sich das Areal des UNESCO-Weltkulturerbes. Einbezogen sind unter anderem die Höhlen von Sterkfontein und Swartkrans, die Wonder Cave und die Coopers Cave von Kromdraai sowie die Malapa-Höhle. Nahezu ein Drittel aller bislang bekannten Vormenschen-Fossilien wurde in der Umgebung entdeckt.

Wiege der Menschheit

Seit 2005 gibt es ein Besucherzentrum mit dem Namen Maropeng, diese Bezeichnung steht in Setswana für Rückkehr an unseren Ursprungsort. Dieses befindet sich in der Nähe der Höhlen von Sterkfontein. Das äußerlich teilweise als Hügelgrab gestaltete Gebäude bietet Raum für Ausstellungen unter anderem zur Erdgeschichte, zum Entstehen von Fossilien und zur Evolution. Auch werden Nachbildungen aller bedeutenden homininen Fossilien hier den Besuchern gezeigt.

GPS-Koordinaten:

S25° 57' 57.6"   E27° 39' 43.2"

-25.966             27.662

S25° 57.96       E27° 39.72

Sun City

Etwa 70 km nordwestlich von unseren Ferienwohnungen liegt Sun City, der Versuch, in Südafrika ein Spielerparadies mit mehreren Kasinos aufzubauen. Das riesige, in einem Tal versteckt liegende Gelände, beherbergt drei Hotels, ein Vergnügungszentrum mit Restaurants, Bars und Kinos. Das Spielkasino bietet von Roulette bis zum profanen Spielautomaten alles für Vergnügungssuchende.

Sun City Resort Südafrika

 

Sportliche Besucher können hier reiten, schwimmen oder golfen. Der ebenfalls vorhandene und schön gelegene Wasserpark bietet drei Pools und ist auch für Tagesbesucher geöffnet.

Sun City Hotels

Pilanesberg Nationalpark

Der Pilanesberg Nationalpark ist ein kleiner Nationalpark, in dem viele Säugetiere und Vögel zu beobachten sind. Für ein richtiges Safari-Feeling sollte man die Tiere auf den weniger befahrenen, nicht geteerten Nebenstrecken suchen. Die Tierwelt ist wunderschön. Mit etwas Glück können Nashörner am Lengau Dam beobachten werden. Auch die Vogelwelt ist mit ihrer Vielfalt beeindruckend.

Die weitläufige Landschaft ermöglicht Tierbeobachtungen, auch wenn die Tiere nur in der Ferne zu sehen sind. Ein Besuch des Pilanesberg Nationalparks ist unbedingt empfehlenswert.